Der EinzelgängerAbgeschieden leben im Wald

Meine Alleinzeiten weiß ich sehr zu schätzen, aber wie ist es, einen Monat lang gar keinen Kontakt zu anderen Menschen zu haben? Ich werde mir Vorräte kaufen, in eine skandinavische Blockhütte ziehen und herausfinden, ob mich diese Isolation in den Wahnsinn treibt.

Ziele und Regeln:

  • abgelegene Hütte in Skandinavien mieten
  • keinen Kontakt zu anderen Menschen (auch nicht online)
  • vorab Vorräte für einen Monat kaufen und mich vor Ort selbst versorgen
  • kein Internet und keine sonstigen Mittel zur Kommunikation

 

Hast du den Film “Into the Wild” gesehen. Der Protagonist lässt sein vielversprechendes Leben hinter sich und begibt sich auf eine Reise durch die Wildnis von Kanada. Die Isolation führt letztendlich zu seinem Tod.

Ich möchte mich zwar nicht von Wurzeln und Beeren ernähren, mich aber ebenso einen Monat lang von jeglichem Kontakt zur Zivilisation abschotten. Das bedeutet, kein Internet, keine Einkäufe im Supermarkt und keine Schwätzchen mit den Nachbarn.

Dazu werde ich eine Hütte in Skandinavien mieten, die isoliert ist vom Rest der Welt. Ich werde genügend Lebensmittel für einen Monat mitnehmen und mich vor Ort selbst versorgen. Was ich herausfinden möchte, ist, was diese extreme Isolation mit mir macht und ob sie mich in den Wahnsinn treibt.