Lifestyle X

12 Monate.
12 Experimente.
12 Lebensmodelle.

Gewohnheiten hinterfragen

  • Die Idee

    In 2018 habe ich jeden Monat ein anderes Lebensmodell für mich ausprobiert. Die 12 Selbstversuche reichten von Ernährungsformen bis hin zu alternativen Lebensweisen, von denen wir alle etwas lernen können.

  • Das Ziel

    Bewusst oder unbewusst assoziieren wir verschiedene Lebensweisen mit Vorurteilen. Mein eigenes Schubladendenken wollte ich abbauen und dabei gleichzeitig meine festgefahrenen Gewohnheiten hinterfragen.

  • Die Regeln

    Ich habe jeweils die Experimente als nächstes durchgeführt, für die meine Leser abgestimmt haben. In einem Monatsbericht habe ich ausführlich berichtet, wie es mir dabei erging.

  • Dein Beitrag

    Viele von euch haben abgestimmt, mich motiviert und mit Hinweisen zu einzelnen Experimenten unterstützt. Mit Erfahrungsberichten habe ich versucht, das in Form von Inspiration zurückzugeben.

Januar 2018

Der Anonyme

Februar 2018

Der Frutarier

März 2018

Der Philanthrop

April 2018

Der Muskelmann

Juni 2018

Der Naturist

August 2018

Der Einsiedler

September 2018

Der Schlaflose

Oktober 2018

Der Pilger

November 2018

Der Sinnsuchende

Dezember 2018

Der Selbstoptimierer

Warum Lifestyle X

“If you want to change the world, start off by making your bed.” - Jede große Veränderung beginnt mit einem kleinen Stein, der ins Rollen gebracht wird. Es ist nur der eine kleine Funke Inspiration, den es braucht, damit plötzlich langjährige Automatismen und Denkweisen wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen. Eine einzige kleine Veränderung, wie das gemachte Bett am Morgen, kann den kompletten Tagesablauf ändern.

In 2018 wollte ich es wissen. Ich habe alle Bereiche meines Lebens auf den Prüfstand gestellt. Quasi eine Inventur der Gewohnheiten, um am Ende entscheiden zu können, was aus den Regalen fliegt und was neu aufgenommen wird. Ein Jahr lang setzte ich mich 12 spannenden Selbstversuchen in Bereichen wie Ernährung, Selbstfindung und neuen Technologien aus. Es sind Themen, die uns alle etwas angehen, die wir aber viel zu selten hinterfragen.

Neben Gewohnheiten sind es Vorurteile, die ich hinterfragen möchte. Flüchtlinge, Veganer, Extremsportler, Selbstversorger, Einzelgänger … welche Bilder hast du im Kopf, wenn du diese Worte liest? Mein Halbwissen dazu basierte auf Medien und Erzählungen von Freunden. In einer Online-Welt mit so viel Ablenkung und schlechten Nachrichten machen wir uns selten die Mühe, einen Sachverhalt in seiner Komplexität zu verstehen. Davon hatte ich genug. Ich wollte mir eine Meinung bilden können, die auf eigenen Erfahrungen basiert.

Berichte aller Experimente aus 2018

Jeweils am Monatsende habe ich einen ausführlichen Bericht zu meinen Erlebnissen und Erkentnissen aus dem aktuellen Selbstversuch geschrieben. Eine Zusammenfassung nach dem Jahr der Selbstversuche findest du in diesem Beitrag. Viel Spaß beim Reinlesen und Inspireren lassen.