Alle Artikel für LifestyleX


In 2018 werde ich jeden Monat ein anderes Lebensmodell für mich ausprobieren. Die 12 Experimente beinhalten verschiedene Religionen, soziale Schichten, Ernährungsformen, Bildung und alternative Lebensweisen. In diesen Beiträgen berichte ich über meine Erfahrungen.

Tue Gutes und sprich darüber: Das Warum, Wo und Wie der Philanthropie

Eine Welt ohne Armut, Hunger, Unterdrückung und vermeidbare Todesfälle – dank vieler toller Menschen, die sich mit Zeit und Geld bedingungslos für diejenigen einsetzen, die selbst keinen Einfluss auf das Weltgeschehen haben, rücken diese Ziele in greifbare Nähe.

4 Kommentare
[mashshare align="center" buttons="false"]

4 Wochen frugane Ernährung: The Good, the Bad and the Ugly

28 Tage lang habe ich mich von Obst, Gemüse und Nüssen ernährt. Mehr als 7 kg habe ich dabei verloren, gleichzeitig aber auch verdammt viel über meinen Körper und meine Ernährung gelernt. Befinden, Blutwerte und Erkenntnisse – hier bekommst du die nackte Wahrheit.

24 Kommentare
[mashshare align="center" buttons="false"]

Der Fruitarier: Einen Monat lang von Obst, Nüssen und Samen ernähren...

“Leben und leben lassen” ist das Motto der Frutarier, weshalb sie nur das essen, was die Natur freiwillig hergibt. Das bedeutet, dass keine Tiere getötet und keine Pflanzen zerstört werden sollten. Zu den bekanntesten Frutariern gehören angeblich Mahatma Gandhi, Henry David Thoreau, Leonardo da Vinci und zeitweise auch Steve Jobs.

[mashshare align="center" buttons="false"]

Die helle und die dunkle Seite der Anonymität: ein Aufruf zu mehr Sel...

“Sebastian, wir vermissen dich. Alles okay bei dir? Du verpasst so viele tolle Bilder und Kommentare von deinen Freunden!” Diese E-Mails von Facebook haben sich gehäuft, nachdem ich 30 Tage lange untergetaucht bin. Das Experiment Anonymität war eine echte Geduldsprobe mit vielen spannenden Erfahrungen.

9 Kommentare
[mashshare align="center" buttons="false"]

Der Anonyme: 30 Tage lang keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen [L...

Geldabhebungen, Location Tracking, E-Mails, Bonuskarten … ist es überhaupt noch möglich zu existieren, ohne ständig Daten zu hinterlassen? Einen Monat lang möchte ich es probieren und begebe mich auf Undercover Mission in bester Jason Bourne Manier.

[mashshare align="center" buttons="false"]