Fragen, Feedback, Kooperationen

Das Interesse am “Neuen Arbeiten” und der digitalen Selbständigkeit wächst, wodurch auch Wireless Life viel Zuspruch bekommt. Das bedeutet auch, dass mein Posteingang jeden Morgen prall gefüllt ist. So sehr ich mich über deine Nachricht freue, so sehr bitte ich dich darum, dich kurz zu halten.

Grundsätzlich bin ich immer interessiert an deiner persönlichen Geschichte, Fragen und Feedback zum Blog, Vorschlägen für Gastbeiträge sowie Anfragen für Interviews, Kooperationen und Vorträgen.

Ganz und gar nicht interessiert bin ich an Vorschlägen zum Linktausch, Sponsored Posts, negativ eingestellten Menschen und E-Mails, die nicht einmal meinen Namen enthalten.

Gastbeiträge


Wenn du etwas ganz Besonderes zu sagen hast, können wir uns gerne darüber unterhalten, einen Gastbeitrag von dir auf Wireless Life zu veröffentlichen. Dafür erwarte ich jedoch einen ausgezeichneten Artikel, der einen echten Mehrwert bietet und nicht nur bestehende Inhalte zum Hundertsten mal wiederkaut.

Bevor du mir deine Themenvorschläge schickst, schaue dir bitte die letzten 10-20 Artikel auf Wireless Life an und frage dich, wo du etwas zu ergänzen könntest und ob das für die Leser dieses Blogs relevant ist.

Wenn du denkst, eine gute Idee für einen Gastartikel zu haben, dann schreibe mir bitte deinen Themenvorschlag (am besten mit 1-2 Alternativen) mit 2-3 Sätzen zum Inhalt des geplanten Beitrags, deine Motivation für den Gastbeitrag und ein Link zu deinem Blog oder einem Profil.

Interview- und Presseanfragen


Ich freue mich immer über Anfragen zu Interviews via E-Mail, Skype oder vor Ort und stehe dafür gerne zur Verfügung. Meine einzige Bedingung ist, dass ich den Entwurf zum Beitrag überprüfen kann, bevor dieser veröffentlicht wird.

Wenn du für eine Veröffentlichung Bildmaterial mit Fotos von mir oder Logos von Wireless Life benötigst, kannst du diese hier herunterladen: Bilder von Sebastian Kühn und Logos von Wireless Life

Ich freue mich auf deine Nachricht


Bitte habe Verständnis dafür, dass eine Antwort aufgrund des hohen E-Mail-Volumens ein paar Tage dauern kann. Wenn du eine dringende Frage oder ein Problem hast, das sich nicht durch eine kurze E-Mail lösen lässt, dann können wir einen Termin zum Coaching vereinbaren.