Ein paar Worte zu Wireless Life und meiner Motivation

Seit langem habe ich den Start dieses Blogs nun schon geplant und endlich ist es soweit. Im ersten Artikel des jungfräulichen Blogs möchte ich ein paar Worte darüber verlieren, um was es hier geht, was hinter dem Namen Wireless Life steckt und worin meine Beweggründe dafür stecken.

Hallo, mein Name ist Sebastian

Mir liegt viel daran, auf diesem Blog meine persönlichen Erlebnisse und Gedanken auszudrücken. Du wirst hier authentische Erfahrungsberichte und viele Ideen zu verschiedenen Themen finden. Wiedergekaute Theorie und lange Abhandlungen wird es hier nicht geben.

Wer bin ich also und was mache ich? Seit 2012 lebe ich mit meiner Freundin in Shanghai und arbeite überwiegend als Freelancer im Bereich Online Marketing und Übersetzungen. Vor dieser Zeit war ich im Einzelhandel sowie im Marketing und Verkauf verschiedener Unternehmen angestellt.

Nach einem Jahr Work & Travel in Australien im Jahr 2006 hat mein Leben eine andere Richtung bekommen. Das bedeutete zurück auf die Schulbank und endete mit einem Studium in BWL und International Business. Während dieser Zeit wurde nicht nur meine Leidenschaft für das Reisen erweckt, sondern auch die ewig währende Suche nach Selbstverwirklichung stark geprägt.

Derzeit beteilige ich mich an Blogprojekten, darunter mein eigener Geldverdieneniminternetblog und unterhalte verschiedene Affiliate Nischenseiten. Den Großteil meines Einkommens verdiene ich jedoch mit Übersetzungen, Social Media Marketing und Webdesign.

 

Warum dieser Blog und was bedeutet Wireless Life?

Die Namensfindung für den Blog hat sich über lange Zeit hingezogen, da ich konkrete Ideen im Kopf hatte, welche Assoziationen dieser haben soll. Ich habe nach einem Namen gesucht, der für Unabhängigkeit, Selbstbestimmung, Minimalismus, Reisen und ein ganzes Lebensgefühl steht.

Ganz schön viele Themen für einen einzigen Namen – mit Wireless Life war ich jedoch am Ende rundum zufrieden. Wireless Life steht für ein selbstbestimmten Lebens, frei von gesellschaftlichen Konventionen. Es geht darum, alte Gewohnheiten über Bord zu werfen und selbst die Richtung vorzugeben. Das Motto des Blogs ist:

Lebe rastlos, zeitlos und grenzenlos

Wir leben in einer äußerst spannenden Zeit, in der uns so viele Möglichkeiten geboten werden. Das Reisen wird immer einfacher und günstiger. Die Vernetzung mit anderen Personen rund um die Welt ist kein Problem mehr. Das Internet ermöglicht es uns, Geschäftsideen ohne große Investitionen umzusetzen und orts- und zeitunabhängig zu arbeiten.

Niemand sollte sich mehr von gesellschaftlichen Erwartungen wie “du brauchst dafür Ausbildung”, “Arbeit muss halt keinen Spaß machen” oder “denke doch an deine Rente” treiben lassen. Macht dich dein Job unglücklich? Dann schaue dich nach Alternativen um! Verwirkliche dich selbst und finde das Leben, das dich glücklich macht, anstatt dir selbst einzureden, dass “das nicht geht”.

 

Kein Copyright, keine Werbung, kein Nonsense

Ich habe mich ganz bewusst für ein sehr minimalistisches Design entschieden. Es sollen die Inhalte im Vordergrund stehen und jegliche Ablenkung vermieden werden. Wenn dir gefällt, was ich schreibe und du Interesse an weiteren Inhalten hast, dann bin ich mir sicher, dass du diese auch ohne blinkenden Pop-Ups und bunte Sidebar finden wirst.

Der Blog Wireless Life ist (fast) komplett werbefrei. Du wirst hier heute und auch in der Zukunft keine Werbeanzeigen, verkaufte Links oder anderen störenden Elemente finden. Was es allerdings geben wird, sind gekennzeichnete Affiliate-Links für Produkte und Services, die von mir über lange Zeit benutzt und als empfehlenswert eingestuft werden.

Zusätzlich unterliegt mein Blog keinem Copyright. Bedeutet also, dass alle Inhalte (mit Ausnahme von externen Bildern und Videos) frei verwendet werden dürfen. Bevor du davon Gebrauch machst, bitte ich lediglich diesen kurzen Hinweis zu lesen.

Ich hoffe, dass du öfter vorbeischaust, Kommentare hinterlässt und dich an Diskussionen beteiligst. Davon lebt schließlich ein Blog und von dem Austausch können wir alle nur profitieren.

Danke für 0 Kommentare

Wir freuen uns über deine Fragen, Hinweise und allgemeines Feedback. Wenn du eine spezielle Frage zum Beitrag hast, schaue bitte zuerst in den bisherigen Kommentaren und im FAQ nach, ob du die Antwort dort findest.

  Neue Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich bei