Cookies gibt's hier keine, dafür aber richtig gute Inhalte. Zur Datenschutzerklärung

So klappt es mit der doppelten Staatsbürgerschaft für Deutsche

Dieses Thema wird für dich interessant sein, wenn du langfristig im Ausland lebst, einen ausländischen Lebenspartner hast oder die Vorteile der doppelten Staatsbürgerschaft anderweitig nutzen willst. Der Erwerb eines zweiten Reisepasses ist nicht einfach, kann aber sehr lohnenswert sein.

Etwas mehr als die Hälfte aller Länder erlaubt seinen Bürgern, eine doppelte Staatsbürgerschaft zu besitzen. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass wir als Deutsche theoretisch die Staatsbürgerschaft dieser Staaten zusätzlich annehmen können. Der Erwerb einer solchen ist entweder teuer oder ein langwieriger administrativer Vorgang, weshalb du dafür gute Gründe haben solltest.

Bevor wir uns mit Nutzen und Gesetzesgrundlagen einer zweiten Staatsbürgerschaft beschäftigen, vorab noch eine kleine Anekdote aus meinem Leben.

Während meiner Studienzeit haben wir uns mit 5 Freunden in Berlin ein Wohnmobil gemietet und sind damit einmal quer durch Osteuropa bis nach Istanbul und an der Adriaküste entlang wieder zurück gefahren. Eine super Tour, wenn da nicht so viele Grenzen gewesen wären …

Ich glaube wir haben insgesamt 16 Länder durchquert, von denen einige nicht zur EU gehören. Das große Problem war, das wir mit einem Türken und 2 Mexikanerinnen gereist sind. An jeder Grenze wurde unser Wohnmobil gründlich durchsucht, Visas mussten beantragt werden und Reisepässe wurden auf das Genaueste inspiziert. Spätestens nach der dritten Grenzüberquerung war das nicht mehr witzig.

Eine der Mexikanerinnen hatte jedoch einen US-amerikanischen Zweitpass. Sie konnte also je nach Land den Reisepass zücken, der weniger Stress bedeutet. Generell hat sie dadurch viele Freiheiten, nicht nur auf Reisen. Für ihre holländische Arbeitserlaubnis war der US-Pass deutlich besser. Für die Einreise in die Türkei bedeutet der mexikanische Pass weniger Ärger an der Grenze.

 

Warum ein zweiter Reisepass Sinn macht

Ein zweiter Reisepass kann deutlich mehr Freiheiten bedeuten. Du bist weniger abhängig von dem Rechts- und Sozialsystem deines Heimatlandes. Du kannst an Grenzen auswählen, welchen Reisepass du vorlegst. Du unterliegst keinen Restriktionen, die manche Länder an eine Staatszugehörigkeit knüpfen.

Und du hast natürlich in dem Land der zweiten Staatszugehörigkeit alle Rechten und Pflichten, womit du dort leben, arbeiten und Rechtsgeschäfte abwickeln kannst (Unternehmensgründung, Immobilenkauf, Kontoeröffnung, …). Außerdem genießt du den diplomatischen Schutz des Landes und kannst an dessen Wahlen teilnehmen.

Natürlich gibt es nicht nur Vorteile, sondern auch Pflichten, die mit dem Erwerb einer Staatsbürgerschaft erfüllt werden müssen. Dazu gehören vor allem die Wehrpflicht und die Steuerpflicht.

Ein Problem bei zwei Staatsbürgerschaften ergibt sich durch die fehlende Eindeutigkeit für ein Rechtssystem. Nach dem Privatrecht welchen Staates werden Dispute geregelt, wenn du mehrere Staatsbürgerschaften hast?

Die Lösung dafür ist die sogenannte effektive Staatsbürgerschaft, die an die Verbundenheit zu einem Staat gebunden ist. Der Staat zu dem die stärkere Bindung ist als Rechtsgrundlage anzuwenden.

Zu einer zweiten Staatsbürgerschaft gehören nicht nur Freiheiten und Rechte, sondern auch Pflichten wie die Steuer- und Wehrpflicht.

Für jedes Land gibt es spezielle Regelungen, wie die jeweilige Staatsbürgerschaft erlangt werden kann. Die Prinzipien ähneln sich jedoch. Deshalb schauen wir uns als Beispiel einmal an, wie Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben können.

 

Die deutsche Staatsbürgerschaft

Die Staatsbürgerschaft ist der Begriff für alle Rechte und Pflichten, die sich aus einer Staatszugehörigkeit ergeben. Diese muss nicht unbedingt gleich der Nationalität sein, sondern bezieht sich auf die rechtliche Zugehörigkeit zu einem Staat.

Alle rechtlichen Angelegenheiten rund um die deutsche Staatsangehörigkeit sind im Staatsangehörigkeitsgesetzes (StAG) geregelt. Dort steht beispielsweise, dass der formale Nachweis für die deutsche Staatsangehörigkeit durch die Staatsangehörigkeitsurkunde erfolgt. Der Reisepass hingegen ist eher Mittel zum Zweck, nicht aber ein formaler Nachweis für die Staatszugehörigkeit.

2013 wurden in Deutschland ca. 112.000 Ausländer eingebürgert. Die Hälfte von ihnen hat die zweite Staatsbürgerschaft aufgegeben, wobei die anderen 50% mehrere Staatsangehörigkeiten beibehalten durften. (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Grundsätzlich möglich ist der Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft durch die Abstammung eines oder beider Elternteile, durch Adoption, durch die Geburt in Deutschland oder die Einbürgerung.

 

Deutsche Staatsbürgerschaft durch Abstammung und Geburtsort

Neugeborene erhalten die Staatsangehörigkeit über den Geburtsort oder ihre Abstammung. Das Kind bekommt also entweder den Pass des Landes, in dem es geboren wurde oder den seiner Eltern.

Neugeborene in Deutschland, deren Eltern beide nicht Deutsche waren, hatten lange die Option zwischen Geburtsland und Abstammung zu entscheiden (sogenanntes Optionsmodell). Bei Geburt bekamen sie beide Staatsbürgerschaften und bis zum 23. Lebensjahr mussten sie sich für einen der beiden Pässe entscheiden.

Ende 2014 wurde das Staatsangehörigkeitsgesetz geändert. Seitdem dürfen in Deutschland geborene Kinder mit ausländischen Eltern beide Staatsbürgerschaften erhalten, wenn sie bis zum 21. Lebensjahr eine enge Bindung zu Deutschland vorweisen können (Ausbildung, Schulabschluss, mind. 8 Jahre in Deutschland gelebt).

Hat jemand ein deutsches und ein ausländisches Elternteil, dann gilt automatisch das Abstimmungsprinzip. Das Kind erhält also beide Pässe, den deutschen und den des anderen Elternteils.

Übrigens wird auch bei der Adoption eines Kindes bis zum 18. Lebensjahr automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft übertragen, wenn zumindest ein Elternteil Deutscher ist.

 

Deutsche Staatsbürgerschaft durch Einbürgerung

Der klassische Weg zur deutschen Staatsbürgerschaft führt über einen Antrag auf Einbürgerung. Diese Anträge werden bei der Staatsangehörigkeitsbehörde gestellt, die dann nach Gesetz und eigenem Ermessen handelt.

Gute Chancen auf die Einbürgerung hat jeder, der bereits seit 8 Jahren in Deutschland lebt, nicht vorbestraft ist, keiner extremistischen Organisation angehört und bereit dazu ist, die bisherige Staatsangehörigkeit aufzugeben.

Den Antrag auf Einbürgerung muss auch jeder stellen, der die deutsche Staatsbürgerschaft durch Heirat erlangen will. Nicht nur Ehegatten, sondern auch Lebenspartner nach §9 StAG können den Antrag stellen.

Auch wer das Sorgerecht für ein Kind mit deutscher Staatsangehörigkeit hat, kann diesen Antrag stellen. Damit sind ausländische Eltern eines in Deutschland geborenen Kindes berechtigt, die Einbürgerung zu beantragen.

 

Deutsche Staatsbürgerschaft ablegen

In vielen Staaten ist es nahezu unmöglich die Staatsbürgerschaft abzulegen, wenn nicht gleichzeitig die Staatsbürgerschaft in einem anderen Land angenommen wird. Falls dieser Fall dennoch eintritt, gilt diese Person als staatenlos.

Staatenlos sind Personen, die durch Ausbürgerung oder Vertreibung keine Staatsbürgerschaft mehr besitzen. Nach dem Völkerrecht sind alle Länder dazu verpflichtet, Staatenlosen Schutz zu gewähren und diese nicht auszuweisen.

Nach Artikel 16 des Grundgesetzes darf die deutsche Staatsangehörigkeit nicht gegen unseren Willen entzogen werden. Wohl aber können wir die deutsche Staatsbürgerschaft freiwillig ablegen.

Als Deutsche können wir einen Antrag auf Ablegung der deutschen Staatsbürgerschaft stellen, wenn wir die Staatsbürgerschaft eines anderen Staates erhalten wollen. Auch durch Adoption oder Verzicht auf die deutsche Staatsangehörigkeit (Optionsmodell) kann diese verloren gehen.

Als deutsche Staatsbürger sind wir automatisch auch Bürger der Europäischen Union und genießen damit viele Privilegien. Das Ablegen der deutschen Staatsbürgerschaft sollte also einen sehr guten Grund haben.

Wenn du bei Erwerb einer anderen Staatsangehörigkeit die deutsche Staatsbürgerschaft nicht verlieren willst, dann muss du einen Antrag auf Beibehaltungsgenehmigung stellen. Zuständig dafür ist die Staatsangehörigkeitsbehörde (lokales Amt) in Deutschland bzw. das Konsulat im Ausland.

Wird dieser Antrag nicht gestellt und du nimmst eine andere Staatsbürgerschaft (außer EU und Schweiz) an, wird dir die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen. Der Reisepass wird dann bei der nächsten Gelegenheit einbehalten (z.B. bei der Verlängerung im Konsulat).

Wenn du nach dem Ablegen der deutschen Staatsbürgerschaft deine Meinung änderst, kannst du als ehemaliger Deutscher jederzeit einen Antrag auf Wiedereinbürgerung stellen. Daraufhin wird jeweils für den Einzelfall entschieden, ob und unter welchen Bedingungen eine Wiedereinbürgerung möglich ist.

 

Fühlst du dich als Weltenbürger?

Dann haben wir etwas gemeinsam. Dennoch unterliegen wir durch unsere Staatsbürgerschaft erstmal der Obhut einer Regierung. Im Wireless Life Guide findest du viele Informationen dazu, wie du unabhängiger von Fremdbestimmern lebst und ortsunabhängig arbeitest.

Zum Wireless Life Guide

 

 

Doppelte Staatsbürgerschaft für Deutsche

Grundsätzlich geht die deutsche Staatsbürgerschaft verloren, wenn du dich in einem anderen Land einbürgern lässt. Ausnahmen gibt es für alle EU-Staaten und die Schweiz, für die du ohne weiteres die doppelte Staatsbürgerschaft erhalten kannst.

Bei allen anderen Staaten kann der Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft nur durch den Bei­be­hal­tungs­an­trag nach § 25 Ab­satz 2 Staats­an­ge­hö­rig­keits­ge­setz (StAG) verhindert werden, der vor dem Einbürgerungsverfahren im Ausland gestellt werden sollte.

Eine doppelte Staatsbürgerschaft in einem Nicht-EU-Staat oder der Schweiz ist nur möglich, wenn dem Bei­be­hal­tungs­antrag vor dem Erwerb der zweiten Staatsbürgerschaft stattgegeben wurde.

Gestellt wird dieser Antrag bei Wohnort in Deutschland bei der zuständigen lokalen Behörde und bei Wohnort im Ausland bei dem zuständigen Konsulat bzw. der Botschaft. In dem Antrag muss gut nachvollziehbar begründet werden, dass nach wie vor eine enge Bindung zu Deutschland besteht.

Zum Antrag gehören Unterlagen, die die deutsche Staatsbürgerschaft beweisen (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde der Eltern, Führungszeugnis, Nachweis des letzten Wohnsitzes) und der Nachweis der fortlaufenden Bindung an Deutschland.

Das eine Bindung an Deutschland trotz Auslandsaufenthalt gegeben ist, kann durch in Deutschland lebende Angehörige, Immobilien, Erbschaftsansprüche oder zu erwartende Renten- und Versicherungsleistungen begründet werden.

Letztendlich muss auch glaubhaft dargestellt werden, dass man dem Staat bei einer eventuellen Rückkehr nach Deutschland nicht zur Last fallen würde. Dafür eignen sich Angaben zu Einkommen, Besitz, privater Absicherung und Ausbildungsnachweise.

Eine zweite Staatsbürgerschaft kann im Grunde durch Einbürgerung, Abstammung, Geburt oder ein großzügiges Investment erlangt werden.

Es gibt im Grunde die folgenden Möglichkeiten zum Erwerb einer ausländischen Staatsbürgerschaft.

  • Einbürgerung: die Kriterien, an die eine Einbürgerung gebunden ist, unterscheiden sich in jedem Land. In der Regel wird eine Mindestzeit für den permanenten Aufenthalt in dem entsprechenden Land vorausgesetzt.
  • Investment: Zypern und einige Inselstaaten in der Karibik lassen sich durch großzügige Spenden und Investitionen von 6- bis 7-stelligen Beträgen davon überzeugen, dass deine Bindung zu dem Land stark genug ist.
  • Abstammung: Einige Länder wie Irland, Italien, Brasilien und Israel bieten Staatsbürgerschaften für alle an, die Vorfahren in ihrem Land hatten.
  • Geburt, Heirat & Adoption: Auch bei Geburt eines Kindes, Heirat oder Adoption können Eltern beide Staatsbürgerschaften gleichberechtigt auf ihr Kind übertragen, wodurch die Mehrstaatigkeit erreicht wird.

Eine weitere Möglichkeit und erstrebenswertes Ziel ist die Verleihung der Ehrenstaatsbürgerschaft. Diese wird für außergewöhnliche Leistungen oder das Lebenswerk von Personen, das mit einem Staat in Verbindung steht.

 

Länder, die eine zweite Staatsbürgerschaft ermöglichen

Laut dem Datenmix aus einem Bericht des Center for Migration Studies of New York, einer Übersicht des Corpocrat Magazins und Wikipedia ist die doppelte Staatsbürgerschaften in 116 Ländern möglich. In weiteren 32 Ländern kann die zweite Staatsbürgerschaft unter besonderen Umständen beantragt bzw. behalten werden. In mindestens 48 Ländern bedeutet die Annahme der neuen Staatsbürgerschaft die gleichzeitige Aufgabe der bisherigen Staatsbürgerschaft.

Laut diesen Angaben (die keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben) verbieten besonders asiatische und afrikanische Staaten den Besitz einer zweiten Staatsbürgerschaft. Einfacher machen es ihren Bürgern europäische, amerikanische und ozeanische Staaten. Hier eine Übersicht aus dem Bericht:

  • Doppelte Staatsbürgerschaft generell möglich: Ägypten, Albanien, Algerien, Samoa-Inseln, Angola, Antigua und Barbuda, Äquatorialguinea, Argentinien, Armenien, Australien, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Britische Jungferninseln, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, Costa Rica, Dänemark, Gambia, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, Finnland, Frankreich, Ghana, Grenada, Griechenland, Großbritannien, Guatemala, Guinea-Bissau, Haiti, Irak, Irland, Island, Israel, Italien, Jamaika, Jordanien, Kambodscha, Kanada, Kap Verde, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Komoren, Kosovo, Kroatien, Lettland, Libanon, Litauen, Luxemburg, Macao, Mali, Malta, Marokko, Mauritius, Mexiko, Moldawien, Namibia, Nauru, Neuseeland, Niger, Nigeria, Osttimor, Panama, Papua Neu-Guinea, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Sambia, Samoa, Schottland, Schweden, Schweiz, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Slowenien, Somalia, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Südafrika, Sudan, Südsudan, Syrien, Tadschikistan, Taiwan, Thailand, Tonga, Trinidad & Tobago, Tunesien, Türkei, Uganda, Ungarn, Uruguay, Vanuatu, Vatikanstadt, Venezuela, Vereinigte Staaten, Vietnam, Zentralafrikanische Republik, Zypern
  • Doppelte Staatsbürgerschaft unter Umständen möglich: Afghanistan, Bangladesch, Fidschi, Jemen, Kasachstan, Kuwait, Mazedonien, Nicaragua, Niederlande, Norwegen, Österreich, Pakistan, Paraguay, Saudi Arabien, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate
  • Doppelte Staatsbürgerschaft bis zum Alter von 18/21 Jahren möglich: Bahamas, Brunei, Mikronesien, Salomon-Inseln, Simbabwe, Tansania, Botswana, Demokratische Republik Kongo, Kamerun, Lesotho, Palau, Japan, Malawi
  • Doppelte Staatsbürgerschaft kategorisch ausgeschlossen: Andorra, Aserbaidschan, Äthiopien, Bahrain, Bhutan, China, Eritrea, Estland, Georgien, Guyana, Honduras, Hongkong, Iran, Indien, Indonesien, Katar, Kiribati, Kuba, Laos, Liberia, Liechtenstein, Lybia, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauretanien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Nepal, Nordkorea, Oman, Philippinen, Republik Kongo, Ruanda, San Marino, Sao Tomé und Príncipe, Singapur, Slowakei, Suriname, Swasiland, Turkmenistan, Togo, Usbekistan, Weißrussland

 

Legende: Grün: Zweite Staatsbürgerschaft möglich / Gelb: unter Umständen möglich / rot: nicht möglich

Die Daten zu Ländern, die eine duale Staatsbürgerschaft ermöglichen, stammen aus einem Bericht des Center for Migration Studies of New York, einer Übersicht des Corpocrat Magazins und Wikipedia.

 

Ein interessantes Thema, mit dem ich mich in späteren Artikeln sicher noch genauer auseinandersetzen werde. Besonders die konkreten Bestimmungen zu Visabestimmungen, Aufenthaltsgenehmigungen und dem anschließenden EinbürgerVisabestimmungenungsverfahren einzelner Länder werde ich auf Wireless Life noch genauer betrachten.

Hast du selbst eine zweite Staatsbürgerschaft und Erfahrungen mit dem Erwerb einer solchen?

Danke für 243 Kommentare

Wir freuen uns über deine Fragen, Hinweise und allgemeines Feedback. Wenn du eine spezielle Frage zum Beitrag hast, schaue bitte zuerst in den bisherigen Kommentaren und im FAQ nach, ob du die Antwort dort findest.

144 Comment threads
99 Thread replies
47 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
162 Comment authors
  Neue Kommentare abonnieren  
Neueste Älteste Beliebteste
Benachrichtige mich bei
Fabian

Guten Tag,

Ich habe eine Frage bezüglich zu meiner Tochter. Ich selbst bin in Hong kong geboren, meine Frau in Taiwan, wir sind in Deutschland gekommen und haben beide jetzt eine deutsche Staatsangehörigkeit. Meine Tochter wurde in Deutschland als deutsche geboren. Hat sie das Recht in Deutschland auf eine doppelte Staatsangehörigkeit, also Deutschland und Hongkong? Ich möchte nur wissen ob es in Hinsicht von Deutschland möglich ist, ob Hongkong das erlaubt ist mir in erster Linie erstmal egal.
Ich freue mich auf die Antwort

Mit freundlichen Grüße Fabian

Kerstin

Guten Tag. Ich würde gerne in Erfahrung bringen wie ich die Beibehaltungsgenehmigung für die Deutsche Staatsbürgerschaft erhalten kann. Welche Vorraussetzungen und Argumente sind anzuführen. Ich lebe in den USA. Was ist der legale Prozeß?
Danke

Hallo Herr Kühn; danke für die Informationen & ihre eingebrachte Zeit. Sie haben mir geholfen & sind schon ein ziemlich “schräger Geselle”; danke.

Heinz-Ulrich Ristau

welche Vorraussetzungen für eine Staatsbürgerschaft Thailands müsste ich erfüllen

Hier ist die webseite zur doppelten Staatsbuergerschaft. Fuer einen Antrag in einem anderen EU Land verliert man die Deutsche Angehoerigkeit nicht.

Detlef Harnack

Ein Teil der Informationen oben (Verlust der Deutschen Staatsbürgerschaft bei Erlangung einer anderen) ist FALSCH. Seit 2009 verliert man, wenn man die Staatsbürgerschaft eines anderen EU(!)-Landes ODER der Schweiz beantragt, NICHT mehr automatisch die Deutsche Staatsbürgerschaft. Auch ist die ‘Beibehaltungsgenehmigung’ NICHT mehr erforderlich (Quelle: Merkblatt Deutsche Staatsbürgerschaft, ausgestellt für Deutsche Botschaften). Bitte aktualisieren!!

Stephan Pohl

Hallo, ich bin auf diese Seite gestossen, weil ich überlege, ob ich die tschechische Staatsbürgerschaft annehmen soll (ich wohne Jahre in Tschechien). Ich habe von der Geburt her schon die US und die deutsche Staatsangehörigkeit, aber wenn ich die Informationen auf dieser Seite richtig verstehe, würde mich Deutschland nicht zwingen, meine deutsche Staatsangehörigkeit aufzugeben, sollte ich Bürger eines anderen EU-Landes werden. Hab ich das richtig verstanden,

Sonst eine Korrektion: in der Liste der Länder, die die doppelte Staatsbürgerschaft erlauben, steht Tschechien unter “Doppelte Staatsbürgerschaft unter Umständen möglich” dass stimmt aber einige Jahre nicht mehr. Hier ist es ganz simpel: wenn mann in Tschechien eingebürgert wird, muss man die ursprüngliche Staatsbürgerschaft nicht aufgeben,

Hallo ich Bin Russland/Deutsche, lebe in Deutschland schon seit Jahren.
Habe seit langen nur noch DE-Pass.
würde gerne aber wieder Russische Pass bzw. Doppelte Bürgerschaft haben.
Meine frage ist ob es noch möglich ist und wenn ja wie soll ich vorgehen um ihn zu beantragen?
antworten sie bitte nur hier email ist ein Beispiel:
MFG

jimmy

hallo,
sehr hilfreich Artikel. mich würde intrissierrn ob ich als Deutscher nebenbei Kanadien pass erhalten kann, falls ja dann unter welche vorraussetzungen ?? vielen dank.

jimmy

Nicci

Hallo,

ich ( weibl. ) beantrage derzeit die Einbürgerung in Deutschland. Bisher habe ich eine Staatsbürgerschaft (britische ) besessen. Jedoch bin ich auch im Besitz der unbefristete Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland.
Durch Geburt bin ich auch Südafrikanerin.
Nun möchte die Einbürgerungsstelle in Deutschland von mir einen Entlassungsantrag aus der südafrikanischen Staatsangehörigkeit.
Lässt sich dies irgendwie umgehen ?

Nikki

Hallo

Ich habe eine Frage
Meine Mama kommt aus den Philippinen und mein Papa der verstorben ist war deutsch

Ich selbst bin in Deutschland geboren und habe nur einen deutschen Pass
Wäre es möglich auch mit 25 Jahren zusätzlichen einen philippinischen pass zu beantragen ?

Wie funktioniert das ganze, ich versteh das leider nicht alles so genau.

Danke im Voraus.

Thuy Do

Hi, ich denke besser euer Botschaft fragen (http://philippine-embassy.de/)
Mit uns (Vietnam) ist bisschen schwerig sein, weil wir düffen 2 Pass haben nur bis 23ja.

Valentina

Hallo Nikki, bei mir ist genau der gleiche Fall, Papa war deutsch und Mutter filipina, es wäre super, wenn wir uns dazu austauschen können, dann kann ich dir meine Erfahrungen mitteilen und du mir vielleicht deine 🙂
meine email adresse ist xxnadeshiko@hotmail.de
würde mich freuen von dir zu hören – LG Valentina 🙂

Vladimir

Was ist mi Serbien ? Serbien habe ich leider nicht auf der Lisre gefunden ?

Miro

Wie ist eine dreifache Staatsbürgerschaft möglich wenn man z. B. eingebürgerter Deutscher ist, für eine ehemalige Staatsangehörigkeit eine Beibehaltungsgenehmigung erhalten hat und eine zweite ehemalige Staatsangehörigkeit (durch Abstammung binationaler Eltern) wieder bekommen möchte?

Marina

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich und meiner Ehemann die Einbürgerung unter Hinnahme von Mehrstaatigkeit § 12 Abs.1 Nr.6 StAG als Flüchlinge in 2007 erhalten haben.
Meine Kinder in 2003 und in 1999 in der Bundesrepublik Deutschland geboren und diesen Status als ausländische Flüchtlinge nicht erworben.Laut der Zweitschrift sollen die Kinder nach Vollendung 18 Lebensjahres entweder für die russische Staatsangehörigkeit oder für die deutsche entscheiden.
Ich habe gelesen dass am 20.12.2014 trat das Zweite Gesetz zur Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes in Kraft:
Nach der zum 20.12.2014 in Kraft tretenden Gesetzesänderung entfällt die Pflicht sich zu entscheiden für alle Personen, die neben der deutschen ausschließlich die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU besitzen und für alle Personen, die in Deutschland aufgewachsen sind. Sie dürfen beide Staatsangehörigkeiten auf Dauer behalten.

Ich möchte Sie fragen,ob diese Änderungen gelten bei unseren Status und können meine Kinder zwei Pässe behalten ?

Mit freundlichen Grüßen
Marina

Roberto Dietze

Hallo Sebastian,

Wenn ein Elternteil nicht Deutscher ist, und daher das in Deutschland in den 70er Jahren geborene Kind neben der deutschen quasi automatisch eine zweite Staatsangehörigkeit qua Geburt erhalten hat, und niemals ein Beibehaltungsantrag gestellt wurde, besteht dann bis heute rückwirkend die Gefahr, die deutsche Staatsangehörigkeit zu verlieren (etwa weil man den zweiten Pass immer verschwiegen hat )? Nachträglich lässt sich das offenbar nicht regularisieren?

Scheer

Wo beantragen ich die Staatsangehörigkeit der Philippinen was ich anstreben möchte? Welches Amt oder Konsulat der Philippinen genehmigt mir die Antragstellung?
Wer kann mir Hilfe und Tipps geben. Bin mit einer Filipina verheiratet.

Andrea

Es gibt eine Petition um die doppelte Staatsbürgerschaft in Deutschland grundsätzlich zu erleichtern : https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2017/_01/_07/Petition_69323.nc.html
Vielleicht mag der eine oder andere in diesem Forum ja mitzeichnen, es ist noch 10 Tage möglich..

Erwin

Meine Oma war Niederländerin, bevor sie sich nach dem zweiten Weltkrieg der Liebe wegen nach Deutschland aufmachte und Deutsche wurde. Meine Mutter, also die Tochter meiner Oma, wurde in Deutschland geboren und hat auch nur die deutsche Staatsbuergerschaft. Kann ich als Enkel eine niederländische Staatsbürgerschaft aufgrund der Abstammung beantragen?

Karoline

Hallo,
müsste ich die doppelte Staatsbürgergschaft in einer deutschen Behörde beantragen oder bei einem russischen Konsolut. Meine Eltern sind 1992 nach Deutschland gekommen. Sie sind aber Russland-Deutsche und haben deshalb 2 Pässe. In Ihren russischen Pässen wurde ich als Kind mit aufgenommen, besitze aber keinen Russischen Pass und keine Russische Staatsangehörigkeit soweit ich weiß. Ich bin 1995 in HH geboren. Habe deutsche Staatsangehörigkeit, hätte jedoch gerne auch eine russische. Wäre das für mich möglich.

Vielen Dank!
Gruß
Karo

Michael

Wenn du eine russische Geburtsurkunde und eine Kopie des Passes hast wo du auch eingetragen bist, dann kein Problem einen russischen Pass zu bekommen. Beide gültige russische Pässe der Eltern, deine russische Geburtsurkunde und aktuelle Meldebescheinigung bei der russischen Konsulat vorliegen und fertig.

Seyran

Das meiste oben im Text stimmt leider nicht! Jeder Türke sollte lieber bei Juristen nachfragen als hier blind zu vertrauen. Das kann euch dann die deutsche Staatsangehörigkeit kosten.
Nein, man bekommt die deutsche Staatsangehörigkeit nicht durch Geburt in Deutschland so einfach.
Das mag vielleicht für anche anderen Nationalitäten so sein, für die Türken gilt das aber nicht. Bäms!
Ich musste auf eigenen Wunsch, trotz katholischer Erziehung/ Religion und als Pflegekind deutscher Eltern mit 11 Jahren die Einbürgerung beantragen.

Alex

Ist es möglich für mich als Deutscher ohne Ausländische Abstammung eine Staatsbürgerschaft in Kuwait, sowie USA zu bekommen? Das man dann quasi 3 Staatsbürgerschaften hat.

Miroslav Bozic

Ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, musste vorher beide Staatsbürgerschaften meiner Eltern abgeben. Ich bin nun im Land meiner Mutter und studiere und da ich beruflich auf die Staatsbürgerschaft wieder angewiesen bin, habe ich von Deutschland eine Beibehaltungsgenehmigung bekommen, die mir das Recht gibt, beide Staatsbürgerschaften zu haben. Nach mazedonischem Recht muss bei Einbürgerungen die derzeitige Staatsbürgerschaft abgegeben werden, Spätaussiedler und ehemalige Staatsangehörige (so wie ich) dürfen sie bei Wiedererlangung der Staatsbürgerschaft behalten. Das gleiche trifft auf Serbien zu dessen Staatsbürgerschaft ich nicht mehr habe. In Serbien besitzt mein Vater Eigentum, das ich als Sohn erben würde. Um allerdings bessere Chancen auf eine Erbschaft zu haben, bräuchte ich die serbische Staatsbürgerschaft. Ich traue mich nicht ganz eine erneute Beibehaltungsgenehmigung zu beantragen, weil das im Fall Mazedonien schon ziemlichen Ärger gab (von wegen die Einbürgerung in der BRD hätte im Weg gestanden und das war ein Jahr bevor ich überhaupt verziehen musste aus finanziellen Gründen). Entweder ich traue mich einem erneuten Antrag (kostet 255,00 € bei erfolgreicher Erteilung) oder ich warte ab bis Serbien in die EU aufgenommen wird. Könnte durchaus der Fall jetzt sein mit der Situation rund um Brexit. Ich kann mir da schon vorstellen dass die EU alles mögliche… Mehr lesen »

HRO

Hallo Wireless Life Freunde,

Danke für die ausführliche Reportage, aus der sich mir jetzt noch mehr Fragen offenbaren:

Ich bin im Oktober 1974 in Berlin geboren – Vater Kroate, Mutter Bulgarin. Bis zu meiner Einbürgerung (1990??) hatte ich nur die kroatische Staatsangehörigkeit. Meinen kroatischen Pass musste ich damals zur Einbürgerung abgeben. Nun würde ich den gerne wiederhaben – zusätzlich zur deutschen Staatsangehörigkeit. Geht das? Und wie stelle ich es an? Ich hab schon so viel darüber gelesen, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich gelesen habe 🙁

Vielleicht erhalte ich hier Hilfe?

Viele Grüße
HRO

Miroslav Bozic

Du kannst sogar alle drei haben: deutsch, bulgarisch und kroatisch. Da ja alle 3 Länder EU-Mitglieder sind und innerhalb der EU die Mehrstaatigkeit ohne Einschränkungen erlaubt ist. Also Folgendes, du suchst dir die entsprechenden Anträge zur Einbürgerung auf den Websites der bulgarischen und kroatischen Außenministerien (http://www.mfa.bg/bg/pages/52/index.html und http://www.mvep.hr/hr/konzularne-informacije/drzavljanstvo/stjecanje-hrvatskog-drzavljanstva/). Falls nicht fündig, schick denen einfach ne Nachricht mit der Bitte dir eins zuzuschicken oder du gehst direkt zur kroatischen und bulgarischen Botschaft in Berlin. Wichtige Unterlagen die du brauchst: Geburtsurkunde von dir und deinen Eltern, ggf. Heiratsurkunde, einen tabellarischen Lebenslauf (jeweils auf kroatisch und bulgarisch), das Ausbürgerungsschreiben aus der kroatischen Staatsbürgerschaft und ggf. noch andere Unterlagen die ich jetzt genau nicht weiß. Aber das wäre es im Großen und Ganzen. Die Botschaften werden verwaltungsintern dann ein Führungszeugnis von den jeweiligen Innenministerien bzw. Polizeibehörden im Laufe des Einbürgerungsverfahrens einholen und dich auch zu einem persönlichen Gespräch laden. Ich glaube du wirst auch ein deutsches Führungszeugnis brauchen. Dies kannst du auch online beim Bundesjustizamt beantragen (https://www.fuehrungszeugnis.bund.de/ffw/form/display.do?%24context=A6FBC850CBE290203BE5). Wenn du Fragen hast, einfach fragen. 🙂

Sebastian

Hallo,

ich bin am überlegen mir eine doppelte Staatsbürgerschaft für das Land Kanada anzulegen. So wie ich das in diesem Beitrag verstanden habe muss ich dafür in ein Konsulat des Landes gehen und ebenso in Deutschland eine Beantragen, beider ich meine enge Verbundenheit mit Deutschland beweisen muss mit zum Beispiel Geburtsurkunde, Familie, Immobilien uns so weiter.

Hatte ich das so Richtig verstanden?

Sebastian

Sasa

Hallo,

deine Liste mit Ländern, die doppelte Staatsbürgerschaft zulassen oder ablehnen stimmt nicht ganz. In Österreich gibt es doppelte Staatsbürgerschaft bei Kindern. Hier der Link zur offiziellen help.gv.at Seite. https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/26/Seite.260430.html

Liebe Grüße
Sasa

Michael Cowell

Bin Deutsche geboren, mutter lebt noch, ich bin dann bei einer Britsche ehepaar adoptiert, wie komm ich zu meiner Deutsche reisepass?

Hannah

Hallo,

Wir haben folgendes Problem, ich bin Deutsche, mein Mann Jordanisch. Vor kurzem kam unser Sohn zur Welt, eigentlich soll er beide Staatsbürgerschaften bekommen, aber laut Standesamt und Meldebehörde hat er nur die Deutsche und wenn er beide haben soll dann sollen wir einen Nachweis bringen, jetzt wissen wir aber nicht wie wir das Nachweisen sollen, bzw. was sie für einen Nachweis wollen. Sie haben uns auch leider keine weitere Auskunft gegeben.

Ich hoffe jemand weiß was wir machen müssen.

Thdeu

Hallo,

netter Artikel mit schöner Einleitung, jedoch frage ich mich, woher ihr die Info habt, dass man die thailändische Staatsbürgerschaft nicht als zweite haben kann? Ich kenne genug Leute, u.a. mich selber, die die deutsche bzw. schweizerische und die thailändische Sb besitzen, ich rate dringend zur Änderung, da z.B. das mit Österreich anscheinend auch nicht stimmt.

Mario

Hallo,

interessanter Artikel. Muss aber folgendes anmerken. Kategorisch ausgeschlossen ist es in Österreich nicht. Österreich erlaubt in Ausnahmefällen, z.B. Promis oder bei Iranern, die ihre Staatsbürgerschaft nicht ablegen dürfen. Außerdem ist es auf jedem Fall durch Abstammung erlaubt. Meine Kinder besitzen die österreichische und japanische, wobei man sich in Japan mit Volljährigkeit entscheiden muss, was aber in der Praxis sehr oft nicht passiert, da es nicht kontrolliert wird.

Nur

Hallo,

Hier geht es zwar um deutsche Staatsangehörige, die eine 2. Staatsangehörigkeit erwerben möchten, aber vllt ist meine Frage aich interessant. Ich bin türkische Staatsangehörige, 92 in Deutschland geboren und aufgewachsen, Studentin, beide Eltern türkische Staatsbürger. Ich möchte die deutsche Staatsbürgerschaft, aber dabei die türkische behalten. Habe mich schon etwas informiert und gelesen, dass ich eine doppelte Staatsbürg. Bekommen kann, wenn mir der Verlust des türkischen Passes erhebliche Nachteile oder Bedingungen mit sich bringt wie z.B. Erbverlust, Probleme beim Kauf von Immobilien, Verlust der türkischen Rente. Dies waren nur die Stichwörter, die ich gelesen habe. Was genau ist aber damit gemeint? Wie könnt ich bei der deutschen Behörde argumentieren? Und brauch ich Nachweise dafür?

LG Nur

MiroB91

Was für eine Konstellation gibt es für dreifache Staatsangehörigkeit? Angenommen einer mit durch Geburt zwei STAs (zwei verschiedene Länder; Nicht-EU) lässt sich in DE einbürgern und gibt zuvor beide ab was ja der Regelfall ist. So, nun zieht er aber in eins der Länder um zu studieren und ist beruflich auf die STA wieder angewiesen. Er beantragt eine BBG die erteilt wird und lässt sich im besagten Raum von 2 Jahren einbürgern. Wie kann er die andere abgegebene STA zurückbekommen ohne eine der beiden zu verlieren. Wieder mit BBG oder muss er warten bis das Land der EU beitritt? Weiß jemand was? Danke im Voraus!

Stummeier

deutsch / russische STaatsbürgerschaft ist nicht möglich! Russischen Behörden lehnen das ab! Also grundsätzlich NICHT möglich! Oder habe ich da etwas juristisches übersehen?

MiroB91

selbst mit BBG nicht?

Stummeier

Die doppelte Staatsbürgerschaft ist in Russland als bisheriger Deutscher nicht möglich? Wenn doch, wie soll das funktionieren? Deutschland stimmt der doppelten Staatsbürgerschaft über die Beibehaltungsgenehmigung bei mir zu wenn die russische Seite zustimmt, Diese hat das dem jedoch widersprochen und stimmt nicht zu! Habe ich da was juristisches übersehen?

Werner Lotz

FRAGE: EU-Bürger haben einen Anspruch auf Einbürgerung ohne ihre bisherige (EU-) Staatsangehörigkeit aufgeben zu müssen. Gilt das auch für weitere Staatsbürgerschaften von Nicht-EU-Ländern? Konkret, kann (vor Wirksamwerden des Brexit) z.B. ein britischer (EU-)Staatsbürger, der gleichzeitig auch australischer Staatsbürger ist, einen deutschen Pass erhalten (Einbürgerung als britischer EU-Bürger) und dabei sowohl seinen britischen als auch seinen australischen Pass behalten? Australien gehört zu den Ländern, bei denen eine Mehrstaatlichkeit grundsätzlich möglich ist. “Doppelte Staatsbürgerschaft generell möglich: Afghanistan, Albanien, Armenien, Australien,…”

MiroB91

Dürfte denk ich keine Probleme bereiten. Wobei DOPPELTE Staatsangehörigkeit heißt ja nicht automatisch dass auch mehr als zwei erlaubt sind. Da würde ich vorsichtshalber nachfragen.

Harald Ludwig

Der Beitrag verdient Lob!!!!
Ich hab da noch eine Frage…
Mein Urgroßvater und mein Großvater väterlicherseits stammen aus Damaskus. Damals osmanisches Reich, heute Syrien. Die Ehe Meiner Oma mit meinem Opa war wegen der Nürnberger Rassengesetze nicht gültig und nicht erlaubt.
Laut syrischem Recht gelten die Nachfahren eines Syrers automatisch als Syrer.
Wie sieht es in diesem Fall mit einer doppelten Staatsbürgerschaft aus?

Seb

Sri Lanka erlaubt die doppelte Staatsbürgerschaft “nur unter Umständen” und nicht generell. Sri Lanker, die eine andere Staatsbürgerschaft annehmen, verlieren automatische die srilankische. Wenn man von Geburt aus zwei Staatsbürgerschaften erworben hat, erlaubt Sri Lanka diese glaub ich nur bis zum 18 oder 21. Lebensjahr. Eine doppelte Staatsbürgerschaft durch Einbürgerung scheint wohl aber zu gehen (Dual Citizen Application). Was passiert wenn ich diese wiederhaben möchte? Muss ich dann meine deutsche Staatsbürgerschaft abgeben? Der Sinn war ja, dass Kinder, die binationale Eltern haben, sich nicht gegen eine Nation entscheiden mussten,

Desweiteren hat mein Vater damals meine Geburt in Sri Lanka wegen Bürgerkrieg damals nicht registriert. Die srilankische Botschaft in Deutschland hat sich bei mir geweigert, das zu tun, obwohl sie verpflichtet ist und im Januar habe ich den Antrag auf Registrierung meiner Geburt in Colombo abgegeben, die es wiederum an die Botschaft zurückschicken, da sie ja für mich zuständig sind.

Der Verlust der srilankischen Staatsbürgerschaft würde gravierende Nachteile mit sich ziehen in Sri Lanka (Residenzvisum alle ein Jahr kostenpflichtig erneuern, 100% Steuer beim Immobilienerwerb oder wenn ich was erben würde, Zahlung von mehr als das zwanzigfache an Eintrittspreise gegenüber srilankische Bürger, keine Eröffnung von Bankkonten in der LKR-Währung möglich, usw…)

MiroB91

Ich würde es mit einer BBG (Beibehaltungsgenehmigung) versuchen. Die musst du aber erhalten haben BEVOR du in Sri Lanka mit der Dual Citizen Application eingebürgert wirst. Näheres findest du auf der Seite des BVA (www.bva.bund.de > Themen > Staatsangehörigkeit > Beibehaltungsgenehmigung).

Ali

Grüße euch!
Ich bin seitdem letzten Jahr offiziell ein Deutscher), stamme ursprünglich aus Tajikistan.
Weiß einer von euch ob es überhaupt die Erleichterung bzw.Möglichkeit gibt die russische Staatsbürgerschaft
als zweite zu beantragen denn meine künftige Ehefrau lebt in Russland (Russischer Pass)
Oder unter welchen Umständen dürfte man die russische Staatsangehörigkeit überhaupt erwerben?!
Danke im Vorfeld

Polina

Hallo zusammen. Ich habe den Artikel gerne gelesen, da ich auf der Suche nach einer Antwort auf meine Frage bin. Also ich bin seit fast 8 Jahren in Deutschland. Von Nationalität bin ich Bulgarin und geboren in der Republik Moldau. Ich besitze zwei Bürgerschaften. Nun habe ich was Wünsch und recht deutsche Bürgerschaft zu annehmen. Mir ist ja bekannt dass man nicht mehr als 2 Bürgerschaften haben darf. Könnte ich auf bulgarische Bürgerschaft verzichten und stattdessen deutschen beantragen. Wird das so akzeptiert und wenn nicht aus welchem Grund?
Würde mich sehr freuen über eine klare Antwort. Danke im Voraus!

soufian

hallo

mein Großvater war deutsche und er hat im Jahr 1962 die marokkanische Staatsangehörigkeit erworben , einige Monate später ist mein Vater geboren .
hat mein Vater noch die Chance die deutsche Nationalität zu bekommen oder pech gehabt ??

Roger Stöxen

Roger

Hallo,
Ich bin Deutscher und wohne und arbeite seit 20 Jahren in England. Ich bin mit einer Engländerin verheiratet
und würde gern eine doppelte Staatsbürgerschaft beantragen.
An wen muß/kann ich mich wenden um den Prozess zu starten?
Vielen, vielen Dank
Roger

Rebecca

Guten Abend

Der Artikel hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich habe mich jetzt nicht durch alle Kommentare gelesen. Aber ich hätte eine Frage bezüglich des Verlustes der deutschen Staatsbürgerschaft. Ich bin in der Schweiz geboren und habe durch meine Eltern einen deutschen Reisepass. 2014 habe ich mich dann in die Schweiz einbürgern lassen. Mein Deutscher Reisepass ist nun seit dem 21.09.2016 abgelaufen. Kann es sein, das ich nach einer bestimmten Zeit meine Deutsche Staatsangehörigkeit verliere? Ich möchte den Pass jetzt verlängern aber da die Termine in der Botschaft in Bern erst im April sind hätte ich die 6 Monate überschritten..
Oder kann ich die deutsche Staatsbürgerschaft gar nicht verlieren?
Besten Dank für eine Antwort
lg Rebecca

Amelie

Schau mal hier: http://www.bva.bund.de/DE/Themen/Staatsangehoerigkeit/Beibehaltung/beibehaltung-node.html

Dort steht, dass bei einer Einbürgerung in die Schweiz die deutsch Staatsangehörigkeit nicht verloren geht und auch keine Beibehaltungsgenehmigung erforderlich ist.

Jozsef

Hallo Sebastian
Ein Tolles gut gelungenes Artikel.
Ich habe mal eine Frage. Ich habe durch Einbürgerung vor etwa 25 Jahren den deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, dafür müsste meine Ungarische abgeben. Ich beabsichtige nach erreichen meine Rentenalter wieder nach Ungarn zu übersiedeln. Ich überlege mir den Ungarische Staatsbürgerschaft wieder an zu nehmen aber möchte den Deutsche dadurch nicht verlieren. Kann ich dies ohne Gefahr wieder annehmen?
Ich würde mich freuen eine Antwort von dir erhalten zu dürfen.
Jozsef

Seb

Das dürfte kein Problem sein, da Ungarn (noch) in der EU ist. Die deutsche verlierst du damit nicht und ein Beibehaltungsantrag muss man auch nicht stellen.

Sia

Hallo,
Ich besitze Deutsch/Iransche Staatsbürgerschaften und lebe seit einpaar Jahren in England. Nach dem Brixit ist die Situation für EU Auswanderer sehr ungewiss. Es kann sein, dass wir das Land verlassen müssen oder zumindest eine Aufenthaltserlaubnis/Arbeitserlaubnis beantragen müssen.
Eine Möglichkeit um diese eventuellen Einschränkungen zu umgehen, is die britischen Nationalität zu beantragen.
Meine Frage lauted, ob es in meinem Fall, mit bereit eine Doppelte Staatsbürgerschaft, möglich wäre, eine Dritte zu beantragen? Ich möchte meine Deutsche behalten und kann die Iranische nicht zurück geben?
MfG
Sia

Sigi Scholten

Vielen Dank fuer die Infos!
Meine Frage ist: Koennen meine Kinder den deutschen Pass behalten auch wenn ich die kanadische Staatsangehoerigkeit beantragt habe und sie dadurch einen kanadischen Pass bekommen?

Hintergrund: Ich bin vor 6 Jahren aus Deutschland ausgewandert nach Kanada. Meine Eltern sind verstorben, ich habe keine enge Bindung zu Deutschland und habe die kanadische Staatsangehoerigkeit beantragt. Meine Kinder sind 16 und 18 Jahre, haben 10 bzw. 12 Jahre als Deutsche in Deutschland gewohnt. Ich bin geschieden, der Vater der Kinder lebt in Deutschland.
Ich habe keinen Antrag vorher auf Beibehaltung fuer die Kinder gestellt weil das zu lange gedauert haette – so konnten die Kinder beide minderjaehrig zum Zeitpunkt des Antrags noch einfach mit mir die kanadische Staatsangehoerigkeit beantragen. Sie haetten aber gerne vorlaeufig auch noch die deutsche Staatsangehoerigkeit.
Wird der Pass uns allen entzogen wenn wir die kanadischen Paesse bekommen oder haben die Kinder noch eine Uebergangszeit?
Danke fuer Eure Hilfe und Euren Rat!

John

Hallo zusammen, vorweg super Artikel! Deshalb auch kurz zu meiner persönlichen Situation. Ich persönlich bin 1990 in Deutschland geboren. Meine Mutter ist Deutsche, mein Vater ist US-Amerikaner. Ich hatte von Anfang an die doppelte Staatsbürgerschaft, soweit so gut. Bitte lasst Gnade walten aber ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern ob ich mit 18 (unverständlicher Weise) mich zwischen den Staatsbürgerschaften entscheiden musste a la Optionspflicht (obwohl ich doch über das Abstammungsprinzip abgesichert war?). Durch die Scheidung meiner Eltern und den nicht vorhanden Kontakt in die USA verging die Zeit (Jahre) bis ich jetzt seit kurzem wieder Kontakt habe. Ohne Probleme erneuerte mein Vater den Reisepass in den USA. Jetzt habe ich mir mal meine (deutsche) Geburtsurkunde besorgt, in der nichts von einer doppelten Staatsbürgerschaft steht. Da ich mir leider nicht 100% sicher bin ob ich damals mit 18 mich für eine Staatsbürgerschaft entschieden habe (Dokumente sind für mich nicht ersichtlich), bin ich mir durch die Änderung der Gesetze bezüglich der abgeschafften Optionspflicht (2014) nun überhaupt nicht mehr sicher welches Land etwas vom anderen weiß, beziehungsweise ob es eventuell garnicht schlimm ist wenn ich bei den deutschen Behörden nachhake ohne die Büchse der Pandora zu öffnen? Eventuell kann mir hierzu… Mehr lesen »

eisbaer77

Nie vergessen… mit einem dt. Personalausweis oder Reisepass besitzt man noch lange nicht die dt. Staatsangehörigkeit
Die muss auf Antrag festgestellt werden ( zurück vor 1914 ) und wird mit dem Staatsangehörigkeitsausweis bestätigt

Natalie

Hallo in die nette Runde,
ich habe die doppelte Staastbürgerschaft deutsch & englische. Ich bin in England geboren und mit 10 Jahren nach Deutschland gezogen.Vater ist Brite Mutter deutsch. Ich bin verheiratet mit einem deutschen Man. Wir haben 2 kinder (beide 12 Jahre alt) die beide nur die Deutsche Staatsbürgerschaft haben.
Ich würde gerne wissen, ob es eine Altersgrenze gibt bis wann ich für meine Kinder den Britischen Pass beantragen kann?
Oder ob das gar nicht möglich ist.
Könnte es auch sein, durch den Brexit, dass meine Doppelte Staatsbürgerschaft aberkannt wird…das ich einen meiner Pässe abgeben muss??
Mein Deutscher Reisepass ist schon Jahre abgelaufen genau so mein Deutscher Pass.
Bisher konnte ich immer problemlos mit dem Perso verreisen…wie sieht es jetzt aus wenn ich nach england reisen möchte?
Reicht dazu noch der Perso?
freue mich auf informative Antworten.
Gruß
Natalie

Alexander Bittner

So weit ich es weiß bekommen eure Kinder dann automatisch die englische und die deutsche Staatsbürgerschaft.
Du hast die englische wohl nur noch nicht beantragt.
Einfach beantragen, solange die noch nicht volljährig sind und damit hat sich die Sache erledigt.
Und nein, die deutsche Staatsbürgerschaft wird deshalb nicht aberkannt.

Udo Conrad

Professionelle Beratung zum Thema “Zweite Staatsbürgerschaft” oder “Neue Identität” findet Ihr hier: http://key11compliance-solutions.com/

Ansprechpartner: Wolfgang Zimmermann + David Salzmann.

Die Firma hat einen Sitz in Köln.

http://www.lobbying-contact.com/pdf/Wolfgang_Zimmermann_REPORT_Zweitpass.pdf

http://www.lobbying-contact.com/pdf/Wolfgang_Zimmermann_Report_Raus_aus_dem_Ueberwachungsstaat.pdf

http://www.lobbying-contact.com/pdf/Safety_Passports_2016_Wolfgang_Zimmermann.pdf

dadada

Zuerst: Schönes Weihnachtsfest!

Ich habe die deutsche und russische Staatsangehörigkeit. Ich bin in Deutschland geboren, Vater deutsch, Mutter Russin. Damals 1992 bei meiner Geburt wie heute.

Ich habe den „neuen“ Personalausweis der Bundesrepublik Deutschland, allerdings seit vielen Jahren keinen Reisepass mehr (durch Europa kommt man auch mit dem „Perso“).

Da ich vorhabe in der nächsten Zeit mindestens zwei Mal nach Russland zu reisen, überlege ich mir, ob ein russischer Reisepass Sinn hat. Ein Visum müsste ich dann ja definitiv nicht mehr für jede Einreise beantragen und könnte problemlos für die Dauer der Gültigkeit hin- und herreisen? Da ich mit Geburt beide Staatsangehörigkeiten erhalten habe und nach wie vor innehabe (wurde mir vor wenigen Tagen erneut im Rathaus bestätigt), muss ich auch keine Beibehaltungserlaubnis für die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen? Andere Nicht-EU-Länder plane ich aktuell definitiv nicht zu bereisen. EU + Russland. Ich hätte meine Ein- und Ausreisen gerne so unkompliziert wie möglich. 🙂

tl;dr: Lohnt sich für einen deutsch-russischen Bürger, geboren 1992 in der BRD mit deutschem Perso ein russischer Reisepass? Oder ist ein gewöhnlicher deutscher Reisepass „schlauer“?

Alexander Bittner

Der deutsche Reisepass wäre in deinem Fall nice-to-have. Der russische auf jeden Fall Pflicht (sonst kommst du nicht nach Russland).

Jan

Hast du schonmal einen russischen Reisepass gehabt oder wie kommst du drauf die russische Staatsbürgerschaft von Geburt erhalten zu haben? Im deutschen Meldeamt (Rathaus?) wird oft Mist behauptet.
Meines wissens bekommt man die russ. Staatsangehörigkeit nur bei 1 Elternteil Russisch + in Russland geboren. Bei Geburt im Ausland wie bei dir, müssten beide Elternteile Russische Staatsangehörigkeiten haben.
Ich bin in Kasachstan geboren, die Kasachen erlauben keine doppelte Staatsangehörigkeit. Ich habe nur die Deutsche, durch einbürgerung als Kind erhalten. Dennoch steht bei mir im Meldeamt ich hätte Deutsche + Kasachische Staatangehörigkeit. Stimmt nicht.

NadaBo

Hallo. Meine Tochter wird bald 18 und möchte nächstes Jahr ein Freiwilliges Soziales Jahr in Südafrika machen. Sie besitzt die Deutsche StB. Ist es möglich, dass sie die Südafrikanische StB bekommen kann? Ich bin Deutsche, ihr Vater Südafrikaner. Sie hat deswegen bereits die Südafrikanische Botschaft kontaktiert, jedoch werden wir aus der Rückmail nicht schlau-a und nicht mit Übersetzungsprogramm. Kanbuns jemand helfen? DANKE