Bin ich digitaler Nomade? Ortsunabhängiges Einkommen und der ortsunabhängige Lebensstil

Bist du ein digitaler Nomade? Bin ich einer? Was überhaupt macht denn einen digitalen Nomaden letztendlich aus? In einem Gastartikel hat sich Florian an eine Definition gewagt, mit der ich völlig übereinstimme. Bist du damit einverstanden oder hast du eine andere Meinung dazu?

In den letzten Monaten haben mich vermehrt Leute angeschrieben, die nach einer Definition des digitalen Nomadens für ihre Abschlussarbeit gesucht haben. Ist es nicht großartig, dass der Lifestyle sogar zum Thema an Unis wird? Dafür hätte ich mich bei meiner Masterarbeit entscheiden sollen, dann hätte ich sicher weniger Motivationsprobleme gehabt.

Doch so viel Aufmerksamkeit das digitale Nomadentum mittlerweile auch bekommt, so schwierig scheint es zu sein, den Begriff klar zu definieren. In diesem Gastartikel überlasse ich dafür Florian Blümm vom Flocblog das Wort, der sich mit dieser Frage auseinandergesetzt hat.

Vorhang auf für Florian!

 

Es  gibt mindestens 2 verschiedene Definitionen und (Selbst-)Verständnisse von digitalen Nomaden.

1) Definition Einkommen

Ein digitaler Nomade ist jeder, der über ein ortsunabhängiges Einkommen verfügt.
Testfrage: Wo kommt das Geld her?

2) Definition Lifestyle

Ein digitaler Nomade ist jeder, der dank einem ortsunabhängigem Einkommen ein vom Aufenthaltsort unabhängiges Leben führt.
Testfrage: Wo ist der Aufenthaltsort?

 

Dieser Artikel will ausgehend vom Begriff „Digitaler Nomade“:

  1. auf den Sinn einer Diskussion um den Begriff zu sprechen kommen
  2. Probleme der Definition Einkommen ansprechen
  3. 2 Lösungsansätze vorstellen für diese Probleme

 

1. Sinn einer Definition

Fuck Schubladendenken! Wozu überhaupt definieren?

Aber: Begriffe sind nur dann sinnvoll, wenn wir alle das  gleiche darunter verstehen. Ansonsten gibt es unnötige Missverständnisse.

Der Begriff digitaler Nomade ist in freier Wildbahn und wird sich genauso wenig wieder einfangen lassen, wie die digitalen Nomaden selbst. Besser wir zähmen ihn ein wenig.

Stell Dir einen digitalen Nomaden vor. Was macht der? Wie schaut sein Alltag aus? Wo ist der gerade?

  • Am Strand in Thailand?
  • Im Coworking-Space auf Bali?
  • Am Küchentisch in Deutschland?

Stell Dir vor, ich denke dabei an Peter. Peter sitzt den ganzen Tag am Küchentisch und verdient sein Geld ortsunabhängig als professioneller Pokerspieler. Peter hat keinen Reisepass, dafür aber eine furchtbare Angst vorm Fliegen und vor allem, was fremd ist.

Dachtest Du auch an jemanden wie Peter? Reden wir noch über den gleichen Begriff, oder werden wir uns mißverstehen, wenn wir über den Alltag eines digitalen Nomaden reden?

 

2. Probleme der Definition Einkommen

Welche unterschiedlichen Auswirkungen haben die beiden Definitionen Einkommen und Lifestyle auf die Verwendung des Begriffs „digitaler Nomade“? Welche Probleme ergeben sich vor allem durch die Definition Einkommen?

A) Faktoren für Ortsunabhängigkeit

Ein ortsunabhängiges Einkommen ist nicht die einzige Voraussetzung um ortsunabhängig zu sein. Edward Snowden und Julian Assange z.B. sind trotz ihrem ortsunabhäng generierten Einkommen nicht ortsunabhängig.

Ein internationaler Haftbefehl ist ein Extrembeispiel, aber bei weitem nicht der einzige Grund an einen Ort gebunden zu sein. Neben einem ortsabhängigen Einkommen gibt es viele weitere Verpflichtungen und Faktoren, die einen Ortswechsel verhindern können, z.B.:

  • Gesundheit, Hobbies, Religion, Besitz
  • Partner, Familie, Freunde, Haustiere
  • Hoardingverhalten, Essensgewohnheiten, Suchtverhalten
  • Sicherheitsbedürfnis, Umweltbewusstsein, Unwillen
  • Xenophobie, Flugangst

Wir können neben dem ortsunabhängigen Einkommen also auch von ortsunabhängigen Essensgewohnheiten, ortsunabhängiger Gesundheit oder ortsunabhängiger Partnerschaft sprechen.

Wenn auch nur einer dieser Faktoren beim Peter ortsabhängig ist, dann ist der Peter insgesamt ortsabhängig. Ein ortsunabhängiges Einkommen allein reicht nicht aus um ortsunabhängig zu leben.

Definition Einkommen

Die Definition Einkommen geht nur auf einen Lebensumstand aus einer langen Liste ein, die für Ortsunabhängigkeit erfüllt sein müssen.

Definition Lifestyle

Die Definition Lebensstil berücksichtigt alle ortsunabhängigen Lebensumstände zwangsläufig.

 

B) Unterschiedliche Reichweite

Mal ehrlich, nach der Definition Einkommen wäre meine Oma eine digitale Nomadin. Rentner haben ein ortsunabhängiges Einkommen, ebenso Privatiers, Lottogewinner und Bitcoin Millionäre.

Auch Berufstätige in vielen Dienstleistungsberufen haben ein ortsunabhängiges Einkommen, z.B.:

  • Buchautor, Musiker, Dokumentar-Filmer, Berater
  • Börsenmakler, Investor, Immobilienbesitzer
  • Programmierer und Designer im Home Office
  • Unabhängiger Graphik Designer und Programmierer
  • Freiberuflicher Übersetzer, Journalist und Fotograf
  • Professioneller Gamer und Pokerspieler
  • Telefon-Sekretär, Call-Center-Agent, Telefonsex-Agent, Skype-Lehrer

Mit der Definition Einkommen werden jede Menge Menschen zu digitalen Nomaden gemacht, die sich niemals mit dem Begriff oder dem Lebensstil angesprochen fühlen würden.

Wir denken beim Begriff digitaler Nomade gerne an Web Unternehmer und Online Freelancer. Die machen aber nur einen Bruchteil aller ortsunabhängigen Einkommen aus.

Definition Einkommen

Die Definition Einkommen ist sehr weit gefasst. Es gibt eine unglaubliche Vielzahl von ortsunabhängigen Einkommensverhältnissen, fast ohne Berührungspunkte.

Definition Lifestyle

Die Definition Lebensstil ist sehr präzise gefasst. Nur wer tatsächlich als digitaler Nomade ortsunabhängig lebt, wird berücksichtigt.

 

C) Gemeinsamkeiten

2 Menschen, die den Lebensstil als digitaler Nomade leben, teilen viele Probleme und Bedürfnisse, die ihr gemeinsamer Lebensstil mit sich bringt. Ihre Einkommensverhältnisse und Berufe können trotzdem sehr verschieden sein.

Auf einer Cocktailparty könnten sich 2 Lebensstil Nomaden über ein oder mehrere dieser Themen unterhalten:

  • Visas, Versicherungen, Internationale Steuern, Banken und Finanzen
  • Ausrüstung, Flüge, Minimalismus
  • Geo Arbitrage, Flag Theory
  • Coworking Spaces, Reiseziele, Unterkünfte

2 Einkommen Nomaden haben sich auf der Cocktail Party vielleicht gar nichts zu sagen.

Definition Einkommen

Die digitalen Nomaden nach der Definition Einkommen haben höchstens durch Zufall Berührungspunkte bei Berufen oder Lebensumständen.

Definition Lifestyle

Die digitalen Nomaden nach der Definition Lebensstil haben jede Menge gemeinsamer Bedürfnisse und Probleme.

 

D) Der Begriff „Nomade“

Der Begriff „Nomade“ wird oft kritisiert, weil er im Zusammenhang eines ortsunabhängigen Einkommens keinen Sinn macht. Viele Menschen mit ortsunabhängigem Einkommen können oder wollen gar keine Nomaden sein (siehe A).

Wenn wir vom Lebensstil eines digitalen Nomaden ausgehen, dann macht der Begriff „Nomade“ schon viel mehr Sinn. Wer den Lebensstil lebt, zieht wie ein Nomade durch die Welt, egal ob das Nomadentum nun wirklich nötig ist oder nicht.

Definition Einkommen

Der Begriff Nomade macht bei der Definition Einkommen keinen Sinn.

Definition Lifestyle

Der Begriff Nomade passt zumindest halbwegs auf die Definition Lebensstil

 

3. Lösungsansätze für den Begriff digitaler Nomade

Wie sollen wir also den Begriff digitaler Nomade verwenden, damit wir uns nicht mißverstehen und damit er eine möglichst hohe Aussagekraft hat?

A) Über die Definition Lebensstil

Das ist doch ganz einfach, sagst Du. Verwenden wir eben nur noch die Definition Lebensstil. Aber so einfach ist es nicht.

Wann lebt jemand den Lebensstil eines digitalen Nomaden?

  • Darf ich keine Wohnung und keinen Besitz haben?
  • Muss ich außer zu Weihnachten in’s Ausland gehen?
  • Muss ich als Backpacker durch die Gegend ziehen?
  • Muss ich jede Woche meinen Aufenthaltsort ändern?
  • Zählt auch eine 3-monatige Workation in Thailand?
  • Was ist, wenn ich zu lange in meiner Homebase bleibe?
  • So lange ich weniger als 182 Tage im Jahr in Deutschland bin, bin ich digitaler Nomade, oder?

Du findest Tage zählen und Haare spalten wahrscheinlich genauso albern wie ich.

Eine Gegendarstellung

  • Ob Du 90, 180 oder 365 Tage im Jahr durch die Welt ziehst, hat nichts mit Deinem Lebensstil als digitaler Nomade zu tun.
  • Ob Du irgendwo auf der Welt eine Wohnung hast, hat nichts mit Deinem Lebensstil als digitaler Nomade zu tun.
  • Ob Du mit dem Bus oder mit dem Flugzeug reist, hat nichts mit Deinem Lebensstil als digitaler Nomade zu tun.

Wichtig ist nur, dass Du den ortsunabhängigen Lebensstil eines digitalen Nomaden lebst, egal für wie lang und egal wo.

 

B) Über die zeitliche Komponente

Eine einfachere Lösung ist es deshalb, die zeitliche Komponente zu betonen, z.B.

  • “Meine Frau und ich waren Anfang des Jahres in Bogota als digitale Nomaden.”
  • “Ich will nächsten Dezember als digitaler Nomade in Thailand überwintern.”
  • “Peter reist oft als digitaler Nomade nach Südostasien.”

 

Wir verwenden das Wort digitaler Nomade also wie das Wort Reisender.

  • Ein Reisender ist nur so lange ein Reisender, wie er unterwegs ist.
  • Ein digitaler Nomade ist nur so lange ein digitaler Nomade, wie er unterwegs ist.

Ich bin nur so lange digitaler Nomade, wie ich auch als digitaler Nomade lebe. Wenn ich wieder daheim in der Homebase bin, bin ich erstmal kein digitaler Nomade mehr. Aber meine nächste Reise als digitaler Nomade kommt bestimmt.

Die Zeitkomponente umgeht ganz elegant viele der angesprochenen Haarspaltereien. So wird der Begriff digitaler Nomade sowieso schon oft verwendet.

Fazit

Am besten geeignet ist die Definition Lifestyle mit zeitlichem Bezug:

Ein digitaler Nomade ist jeder, der dank einem ortsunabhängigen Einkommen gerade in diesem Moment ein vom Aufenthaltsort unabhängiges Leben führt.
Testfrage: Bin ich derzeit unterwegs?

Jetzt ist deine Meinung gefragt!

  • Was verstehst du unter dem Begriff digitaler Nomade?
  • Wie gefällt Dir die Definition über die zeitliche Komponente als Lebensstil?
  • Welche weiteren Gesichtspunkte fehlen in dem Artikel?

 

 

Florian Blümm

Über den Autor:

Florian ist Langzeitreisender und seit gut 2 Jahren als digitaler Nomade unterwegs. Er bloggt über Spartipps beim Reisen und günstige Reiseziele auf flocutus.de. Dass ein passives, ortsunabhängiges Einkommen viel Aufbauzeit braucht, beweist er unfreiwillig in seinen Einnahmen Reports.

Danke für 16 Kommentare

Wir freuen uns über deine Fragen, Hinweise und allgemeines Feedback. Wenn du eine spezielle Frage zum Beitrag hast, schaue bitte zuerst in den bisherigen Kommentaren und im FAQ nach, ob du die Antwort dort findest.

16 Kommentare zu "Bin ich digitaler Nomade? Ortsunabhängiges Einkommen und der ortsunabhängige Lebensstil"

Benachrichtige mich bei
avatar
Sortieren nach:   Neueste | Älteste | Beliebteste
wpDiscuz