5 Travel Apps auf die du nicht verzichten kannst

Reisen in fremden Ländern verspricht aufregende Abenteuer, stellt uns jedoch manchmal auch vor Probleme. Egal ob Sprachbarrieren, fehlende Orientierung oder einfach nur das benötigte Hintergrundwissen zu den neuen Orten, kleine Helfer für das Smartphone können Abhilfe schaffen.

2012 bin ich nach China gezogen und habe mich anfangs mit meiner Freundin voller Abenteuerlust in unberührte Gegenden im Süden von China gewagt. Aufgrund meiner vorherigen Reiseerlebnisse war ich nicht besonders besorgt und habe auch auf weitreichende Planung verzichtet.

Einige Dinge waren jedoch diesmal anders. Nicht nur die Verständigung war unmöglich, sondern auch Hinweisschilder oder Straßennamen sind in kleineren chinesischen Städten (weniger als 1 Million Einwohner) nicht lesbar. Zugtickets kaufen und Hotels buchen brachte uns damals zur Verzweiflung.

Heute hat nicht nur meine Reiselust innerhalb Chinas abgenommen, sondern ich habe für zukünftige Reisen in abgelegene Gebiete vorgesorgt. Auf meinem iPhone sind mittlerweile viele hilfreiche Apps installiert, die mir in solchen Situationen helfen. Einige der Apps gibt es auch für Android bzw. es sind gute Alternativen verfügbar.

 

Offline Karte – Pocket Earth

GPS-Karte für den Offline-GebrauchSeit ich eine GPS-Karte auf meinem Handy nutze, kann ich mir ein Leben ohne nicht mehr vorstellen. Wahrscheinlich schränkt die häufige Benutzung meinen Orientierungssinn deutlich ein, aber besonders in neuen Umgebungen ist die Karte unersetzlich.

Die App Pocket Earth kostet weniger als 3 Euro. Dafür können unbegrenzt Karten heruntergeladen und offline genutzt werden. Vor einigen Reisen markiere ich mir Adressen von Unterkünften oder anderen Punkten und finde diese dann später mit Leichtigkeit.

 

Flüge finden – Skyscanner

Günstige Flüge mit Skyscanner findenIch liebe die kostenlose App von Skyscanner, wenn es zum Vergleich von Flugpreisen kommt. Diese zeigt dir nicht nur Preise für flexible Daten an, sondern gibt dir auf einer Karte auch günstige Alternativen für einen nahe gelegen Flughafen an.

Wenn du dir unsicher bist, wo es als nächstes hingehen soll, dann gib einfach deinen Heimatflughafen ein und suche weltweit nach den günstigsten Flugpreisen.

 

WiFi Spots finden – Wi-Fi Finder

Mit dem Wi-Fi Finder WiFi Spots findenBesonders wenn du in einem Land nur für einige Tage auf Durchreise bist, dann lohnt es sich nicht immer, eine lokale SIM-Karte mit Datenverbindung zu kaufen. Falls du aber doch deine E-Mails checken oder ein Lebenszeichen bei Facebook geben willst, dann ist der kostenlose Wi-Fi Finder echt praktisch.

Als Liste oder auf der Karte werden alle Wi-Fi Spots in deiner derzeitigen Umgebung angezeigt und auch angegeben, ob diese kostenlos oder kostenpflichtig sind.

 

Übersetzer – dict.cc

dict.cc für ÜbersetzungenEs gibt wahnsinnig viele Übersetzer-Apps und die beste Wahl hängt wohl von deinem Zielland ab. Bei der kostenlosen App von dict.cc können beliebige Sprachpaare heruntergeladen und dann offline genutzt werden.

Für China ist übrigens Pleco absolut empfehlenswert, das mit einem OCR-System ausgestattet ist und damit auch chinesische Zeichen erkennen und übersetzen kann.

 

Währungsrechner – xe Currency

xe App zur WährungsumrechnungAuch zur Umrechnung der lokalen Währung gibt es eine Vielzahl von Apps. Eine der besten ist garantiert die kostenlose App von xe.com. Du legst einfach deine gewünschten Währungen als Liste fest. Der Kurs wird aktualisiert, sobald du online bist, ansonsten kannst du jederzeit offline Preise umrechnen.

Nutzt du noch weitere Apps, die dir das Leben auf Reisen leichter machen? Wenn dem so ist, dann würde ich mich über einen Kommentar riesig freuen.

Danke für 3 Kommentare

Wir freuen uns über deine Fragen, Hinweise und allgemeines Feedback. Wenn du eine spezielle Frage zum Beitrag hast, schaue bitte zuerst in den bisherigen Kommentaren und im FAQ nach, ob du die Antwort dort findest.

  Neue Kommentare abonnieren  
Neueste Älteste Beliebteste
Benachrichtige mich bei

Moin,
danke für Deine Tipps, habe ich mir bis auf skyscanner gleich runtergeladen, morgendliche Grüße aus dem Norden

PS.: noch ein Tipp für Australien: wir waren offroad unterwegs (Gibb River Road und Outback) und die APP WikiCamps hat uns vor so mancher Nacht ohne Campingunterkunft gerettet. Ein musthave für Australien :-).

[…] Co-Working Spaces (Sharedesk), Hotspots an öffentlichen Orten (Skype WiFi, WI-FI Finder), mobiles Internet mit günstigen Datenpaketen. VPN in öffentlichen WiFi-Netzwerken nutzen […]

[…] auch hier gibt es gute Lösungen für dein digitales Büro. Mit der kostenlosen App WI-FI Finder werden dir alle verfügbaren Netzwerke in deiner Nähe angezeigt, oft bereits mit Passwörtern […]